SÜD-WEST bietet dir die Möglichkeit, in einer 3-wöchigen Auszeit in der Natur Nordkataloniens dein gewohntes Umfeld hinter dir zu lassen, neue Seiten an dir zu entdecken, aktiven Zugang zu deinen speziellen Fähigkeiten zu finden und mit professionellem Coaching einen möglichen Kurs für deine Zukunft zu bestimmen.

Wir bieten eine grundlegende, aber flexible Wochenstruktur bestehend aus 5 Pfeilern. Deine Person, deine Fragen und deine persönliche Weiterentwicklung stehen aber im Mittelpunkt. Du gestaltest den Verlauf, den Groove und das physische Erscheinungsbild des Camps aktiv mit und hinterlässt am Ende auch deine Spuren, sozusagen als Willkommen für zukünftige Teilnehmer.

Die kleine Anzahl von maximal 12 Teilnehmenden erlaubt eine nahe, individuelle Begleitung der Einzelnen.

Am Ende deiner Auszeit erhältst du deine persönliche Teilnahmebestätigung mit allen erarbeiteten Inhalten des Camps.

 

DIE 5 PFEILER VON SÜD-WEST

 

GET INSPIRED

 

Gestalterische, theatralische, musikalische, psychologische, sportliche Gruppenworkshops fordern dich heraus, inspirieren zum Erforschen neuer Betätigungsfelder, geben die Möglichkeit, dich im Kontext einer neuen Gruppe zu erleben und unterstützen so dein persönliches Wachstum und die Auseinandersetzung mit gruppendynamischen Themen.
Je nach Zusammensetzung der Gruppe können sowohl die Inhalte, wie auch die Form der Workshops flexibel gestaltet werden. 

 

Einige Beispiele:

  • Grundlagen der visuellen Kommunikation

Nonverbale Kommunikation via Objekte und Bilder – Bewusstsein für Bildsprache entwickeln, Metaebenen erkennen, rote Fäden, Verbindungspunkte und Gleichgewichte zwischen verschiedensten Dingen erkennen und herstellen.

  • Theaterimprovisation, Composition Work

Mut zur Improvisation mit Sprache und Körper, der eigenen Intuition folgen, andere wahrnehmen, zusammen spielen, Ideen verfolgen und zusammen führen, ein Produkt entstehen lassen. Sich trauen, üben, scheitern, präzisieren, Spass haben.

  • Standortbestimmung und Berufliche Orientierung 

Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebenslauf, aktuelle persönliche Standortbestimmung, Annäherung ans Thema Arbeit und Beruf.

  • Percussion, Rhythmus, Cajon

Gemeinsamen Groove und kreatives Potenzial entdecken

  • Bilder der Landschaft über die Sinneserfahrung

Aufmerksamkeit auf die innere Qualität von Dingen richten, malen was wir sehen, hören, riechen, etc., eine Arbeit mit unseren Sinnen, Papier, Farben und der Umgebung.

  • Kreatives Sprechen und Schreiben 

Sprach- und Schreibimprovisation, das Denken beschränken und die Sprache aus dem Käfig lassen, Geschichten-Galopp und Wörter-Yoga, ausprobieren und sich selber überraschen.

  • Yoga 

Achtsamkeit, Wahrnehmung, Atem, Präsenz, Fluss, Fokus, Vision

und mehr.

 

BE YOUR OWN MASTER

 

Die Umsetzung eines individuellen Projektes aus diversen Fachbereichen gibt dir die Möglichkeit, ins aktive, selbstbestimmte Handeln zu kommen, dich einem Interessengebiet intensiv zu widmen und das gesetzte Ziel zu erreichen. 

In deiner individuellen Zeit an den Nachmittagen verfolgst du dein eigenes Projekt und Ziel aus einem der untenstehenden Bereiche oder aus einer Mischung mehrerer Bereiche. In einem persönlichen Vorgespräch nach der Anmeldung besprechen wir gemeinsam deine Projektidee und dein persönliches Ziel und klären alle Fragen zur Machbarkeit. Während des Camps unterstützt dich ein Fachcoach nach Bedarf 1 zu 1 bei Zielsetzung, Planung, Umsetzung, Präsentation, Evaluation. Am Ende der Auszeit bekommt jedes Projekt Raum für eine Präsentation. Du entscheidest, ob du dich im Verlauf des Camps mit den Projekten anderer Teilnehmer*innen vernetzen, Kooperationen eingehen oder bei deinem Single-Projekt bleiben möchtest. Wir coachen dich und unterstützen die Vernetzung von Kooperationen.

 

Hier einige Beispiele als Inspiration:

Theater, Physical Theatre, Sprach-Performance, Schreiben – Erarbeiten einer eigenen Soloperformance über Improvisation, eigene Texte, etc / Erforschen des persönlichen Körpervokabulars und Erarbeiten einer Bewegungsperformance im Dialog mit der umgebenden Natur / Schreiben und Sprechen einer Geschichte als Hörspiel - allenfalls als Kooperation mit anderen Teilnehmenden / etc.

Ton, Audiorecording – Kreieren einer rhythmischen, musikalischen, ambientalen Audiolandschaft aus field-recordings der Zone / Kreieren eines Tracks aus selbstgespielten und recordeten Samples von Natur-Percussion / Hörspiel aus und mit der aufgezeichneten natürlichen Geräuschkulisse – allenfalls mit Story und Textperformance als Kooperation mit anderen Teilnehmenden  / etc.

Video, Fotografie  – erforschen deiner Bildsprache und kreieren eines Films oder einer Fotostory über diverse Erzähltechniken - allenfalls als Kooperation mit anderen Teilnehmenden /etc.

Vielleicht hast du eine ganz andere Idee, oder möchtest dich in deiner individuellen Zeit mit einem anderen Fachbereich auseinander setzen, z.B. mit deiner eigenen Musik, dann setze dich mit uns in Kontakt und wir besprechen die Möglichkeiten.

 

REFLECT YOURSELF

 

Im einleitenden Workshop mit dem Berufsberater und Psychologen setzt du dich mit dem eigenen Lebenslauf und der aktuellen (beruflichen) Ausgangslage auseinander. Du erarbeitest deine relevante Fragestellung für deine persönliche Auseinandersetzung während der 3-wöchigen Auszeit.

Mehrere Einzelsitzungen mit dem Berufsberater und Psychologen ermöglichen eine individuelle Vertiefung deiner Fragestellung.  Der Fokus liegt auf den Themen eigene Stärken und Interessen, berufsbezogene Motive und Bedürfnisse. Gemeinsam besprechen wir mögliche Stossrichtungen für die Zukunft.  

 

SHARING IS GROWING

 

Das Zusammenleben in grossen Zelten, gemeinsames Kochen in der Outdoor-Küche und Relaxen in der gemütlichen Freiluft-Lounge laden zum Austausch mit anderen Teilnehmer*innen und Coaches im entspannten Kontext ein. Fragen erläutern, Meinungen diskutieren, Gemeinsamkeiten entdecken, Kooperationen planen.

Impulstage mit intensiven gemeinschaftlichen Aktivitäten bieten die Möglichkeit, die gebündelte Kraft einer Gruppe zu erleben, gemeinsam etwas Bleibendes zu erschaffen und das eigene Funktionieren im Gruppenkontext zu erforschen.
 

Mögliche Impulstage können sein: 

 

  • Wir reisen für einen Kletter - oder Kayaktag ans Meer oder in die Pyrenäen.

  • Wir errichten und gestalten gemeinsam einen Lehmofen und backen unsere Pizza darin.

  • Wir befreien einen nahegelegenen Strand gemeinsam von Müll und feiern danach eine Beach-Party.

  • Wir bauen einen sechseckigen Kuppelbau aus Paletthölzern, errichten eine Trockenmauer oder legen den Grundstein für einen Permakulturgarten.

 

TAKE A BREAK

 

Genügend breaktime zwischendurch schafft Raum für Rückzug und innere Auseinandersetzung, aber auch für Spass, spontane Aktionen, kreative Kooperationen oder gemeinschaftliche Sessions mit anderen Teilnehmern, wie beispielsweise den spontanen Bau einer Fluss-Bar, ein Baumkletter-Contest, eine Lesung im Wald oder eine improvisierte Jamsession…?

 

WOCHENSTRUKTUR
 

SÜD-WEST ist kein traditionelles Sommercamp aus Action mit fixem Stundenplan.

 

Deine Person, deine Fragen und deine persönliche Weiterentwicklung stehen im Vordergrund.
Wir streben eine bewegliche Kooperation von Teilnehmern und Coaches an, bei der deine Projektideen und Ziele im Mittelpunkt stehen und bieten dir eine grundlegende, aber flexible Wochenstruktur:

Morgens: get inspired

  • geleitete Gruppen-Workshops und Labors

Nachmittags: be your own master

  • individuelle Arbeit am eigenen Projekt mit persönlichem Fachcoach

Täglich: sharing is growing & take a break

  • Essen & gemeinsames Kochen am Abend (die anderen Mahlzeiten werden vom Koch zubereitet)

  • Austausch und Zusammenleben im Camp

  • Siesta, Zeit für dich und für spontane Aktionen in der Gruppe

Wöchentlich: reflect yourself & sharing is growing & take a break

  • Mehrere Einzelcoachings mit dem Berufs- und Laufbahnberater 

  • Mind. 1 Impulstag mit gemeinsamer, ganztägiger Gruppenaktivität

  • 1 programmfreier, individuell gestaltbarer Tag

Anfang und Ende des Camps:

  • 2 Tage für Ankunft, Einführung und Kennenlernen

  • 3 Tage für Präsentation der Projekte, Evaluation, Abreise

Impressum: SÜD-WEST | Kathrin F. Geissmann | Weststrasse 116 | 8003 Zürich | info@suedwest.org

AGB