Schlafen_im_Zelt.jpg

SÜD-WEST (intern) - Orientierungs-Retreats in der Schweiz
Betrachten, Perspektive wechseln, umgestalten, neu ausrichten

3 Tage Raum für dich, die Natur und deine kreative und theoretische Auseinandersetzung mit deiner ganz persönlichen Fragestellung aus deinem Leben.

Du setzt dich gleichzeitig auf kreativ-künstlerischer und psychologischer Ebene mit deiner Fragestellung auseinander. Die mehrschichtige Herangehensweise hilft Räume zu öffnen, zu verstehen und gleichzeitig zu begreifen, Intuition und Wissen zu verbinden, stimmige Lösungswege zu erkennen. Dein detailliertes Programm im Tagesablauf bestimmst du. Wir begleiten dich als künstlerische Fachcoaches (Manuel, Vera und Kathrin) und Psychologe / Laufbahnberater (Marc) in der Auseinandersetzung mit deinem Thema und beim Entdecken zukünftiger Richtungen.  Sei dies für eine berufliche Neuorientierung oder eine private Fragestellung.

Inhalte:

  • morgendlicher und abendlicher Kurzworkshop in der kleinen Gruppe (Schreibimprovisation, Percussion, Theaterimprovisation, Yoga, Meditation)

  • Kreativ-Coaching: konkrete Inputs für den künstlerischen Ausdruck deiner inneren Prozesse im Zusammenhang mit deiner Fragestellung und ganz allgemein ein Anstoss für dein eigenes Kreativ-sein. Entscheide dich für Bild (Foto, Zeichnen) oder Text.

  • Anleitung und Begleitung im Prozess mit deiner persönlichen Fragestellung vom Psychologen und Laufbahncoach.

  • und natürlich viel ungefüllter gedanklicher und physischer Raum, satte Natur und die nötige Infrastruktur als Basis für deinen Prozess und die Annäherung an deine Antwort.

Daten:

Retreat A: 23.-25. Juli 2021     (für dieses Retreat kannst du dich leider nicht mehr anmelden)

Retreat B: 6.-8. August 2021   (für dieses Retreat kannst du dich leider nicht mehr anmelden)

Teilnehmerzahl: max. 6 Teilnehmende

Kosten: 480 CHF (inkl. Einzel-Coachings, Workshops, Unterkunft, Verpflegung und Infrastruktur für kreative Arbeit)

Ort:
Kappel am Albis liegt im Knonauer Amt, eingebettet in die Natur zwischen Zug und Zürich. Unsere Basis ist umgeben von Wiesen, Feldern, kleinen Wäldchen, einem Moor und Naturschutzgebieten mit einem direkten Blick in die Alpen und der Möglichkeit für längere Wanderungen in der angrenzenden Moorlandschaft, den Wäldern und im Albisgebiet.

Unterkunft und Verpflegung:

Für jede*n Teilnehmer*in steht ein individuelles Schlafzelt in der Natur zur Verfügung.

Bei extrem nassem Wetter gibt es genügend Indoor-Schlafmöglichkeiten.

Die Duschen und Toiletten befinden sich im Haus.

Drei vegetarische Mahlzeiten am Tag und Snacks und Getränke rund um die Uhr.
Wir pflegen einen äusserst repektvollen Umgang mit der Natur und achten auf Nachhaltigkeit.

Infos:

Individuelle Arbeit und Rahmenprogramm finden am Freitag und Samstag jeweils 9.30h bis 18h, am Sonntag 9.30h bis 17h statt.

Alle Coaches stehen die ganzen 3 Tage für die persönliche Unterstützung der Teilnehmenden zur Verfügung,

Grundlegende Infrastruktur für die künstlerische Arbeit mit dem Medium Fotografie können zur Verfügung gestellt werden.  Wenn möglich eigene Geräte mitbringen.

Persönliche Coachings, Workshops sowie Essen finden in der freien Natur statt. Bei sehr schlechtem Wetter kann alles indoor verlegt werden. Es gibt genügend Platz für Workshops und Einzelzimmer zum Schlafen, falls die Übernachtung im Einzelzelt wettertechnisch nicht möglich ist. Maximale Gruppengrösse 6 Personen, Abstände werden eingehalten. Zusätzliche Coronaschutz-Massnahmen wie Schnelltests etc. werden bis 1 Woche vor Beginn mitgeteilt.

Infos und Rahmenprogramm

Anmeldung Orientierungs-Retreat

Danke! Du hörst umgehend von uns.